Herbstzeit ist Suppenzeit

Jep, bin ein richtiger Suppekasper 🙂

Heute habe ich in die Basis Suppe aus: Zwiebel, Knoblauch, Kartoffel, Paprika angebraten, mit kochendem Wasser aufgebrüht und weiter köcheln lassen. Heute gab ich frisches Sauerkraut hinzu. Allerdings nicht komplett gar kochen, ich mag es mit Biß, wie Nudeln eben. Das ganze mit afrikanischem Gewürzmischung, vegetarische Suppenwürze, guten frisch gemahlenen Pfeffer, frische Peperoni und mit Soja Sauce abschmecken. Lecker, sag ich euch. Suppe kochen und vor allem kosten, bedeutet immer ein wenig die Zunge verbrennen. Morgen gibt es ein Foto dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.